Anlass

Herzlich willkommen zur nationalen Gedenkfeier für Bruder Klaus

 

Dieses Jahr jährt sich der Geburtstag von Niklaus von Flüe zum 600. Mal. Sein Wirken und seine Ausstrahlung sind bis heute ungebrochen.

Mit dieser nationalen Gedenkfeier vom Samstag, 19. August 2017 möchten wir die Verbindung und den Bezug zu «Bruder Klaus» für alle, von Gross bis Klein, ermöglichen. Die Feier soll «Bruder Klaus» als Heiligen, als gesellschaftlichen und politischen Ratgeber, als Familienmensch und Vater zeigen.

Der Anlass beginnt um 12:00 Uhr mit einfachen szenischen Darbietungen aus dem Alltagsleben und dem Berufsschaffen von anno dazumal. Auch für Speis und Trank ist auf dem Festgelände gesorgt. Die offizielle Feier startet um 14:00 Uhr (eine frühzeitige Anreise ist zu empfehlen).

Es ist uns eine grosse Freude und Ehre, dass auch Bundesrat Guy Parmelin an dieser nationalen Gedenkfeier teilnimmt und offiziell unsere Gäste aus der Romandie begrüssen wird.

Die offizielle Feier startet mit einer kurzen historischen Einordnung des Wirkens von Bruder Klaus durch den Nidwaldner Nationalrat und Historiker Peter Keller. Anschliessend wird unser amtierender Bischof Vitus Huonder Bruder Klaus als Gläubigen und Heiligen ehren und alt Bundesrat Christoph Blocher würdigt Bruder Klaus und dessen Bedeutung als Wegbereiter und wichtige Figur für die Schweizerische Eidgenossenschaft.

Zwischendurch werden verschiedene verfilmte Theaterszenen zum Leben und Wirken von Bruder Klaus unter der Leitung des bekannten Theater-Regisseur Klaus Odermatt, Dallenwil gezeigt.

Wir freuen uns, Sie am Samstag, 19. August 2017 im Flüeli Ranft ob Sachseln/OW in gemütlichem Rahmen und zu Ehren von Bruder Klaus begrüssen zu dürfen.

Monika Rüegger
OK-Präsidentin «Die Schweiz mit Bruder Klaus»